+++  20.07.2017 Auslösung einer Brandmeldeanlage  +++     
     +++  20.07.2017 Beseitigung einer Kraftstoffspur  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Organisation

Allgemeines

In der Freiwilligen Feuerwehr Prenzlau (Ortswehr Prenzlau) sind derzeit 57 Kameraden (Stand: 30.04.2017) zwischen 17 und 64 Jahren aktiv. Schon seit langem ist das Hobby "Feuerwehr" in Prenzlau keine Männerdomäne mehr: Zur Ortswehr gehören zurzeit 9 Frauen, die auch in Führungspositionen, wie zum Beispiel als Zug- und Gruppenführerinnen, aktiv sind.

 

 

Freiwilligkeit und Ehrenamt

Wie der Begriff "Freiwillige Feuerwehr" schon ausdrückt, verrichten alle Mitglieder ihren Dienst freiwillig, ehrenamtlich und neben ihrem eigentlichen Beruf - sie erhalten lediglich eine minimale monatliche Aufwandsentschädigung. Entgegen der immer noch weit verbreiteten Meinung sind die Kameraden der Ortsfeuerwehr Prenzlau keine hauptberuflichen Kräfte, die rund um die Uhr im Feuerwehrdepot ihren Dienst leisten.


Ganz im Gegenteil: Sie gehen ihrer geregelten Arbeit nach und verlassen bei einem Alarm, das Einverständnis des Arbeitgebers vorausgesetzt, ihren Arbeitsplatz und eilen zum  Feuerwehrdepot, um die Fahrzeuge zu besetzen. (siehe auch Alarmierung) Um die Feuerwehrkameraden zu entlasten, wurde eine Einteilung in 2 Züge vorgenommen, die im wöchentlichen Wechsel Bereitschaft haben. Dies ermöglicht es der Integrierten Leitstelle NordOst mit Sitz in Eberswalde die Kameraden je nach Bedarf zu alarmieren, denn für einen kleineren Einsatz ist es ausreichend nur einen Zug, also die Hälfte der Kameraden, zum Einsatz zu rufen. Diese Unterteilung führt somit zu einer Entlastung der Kameraden.

 

Aus- und Fortbildung

Neben den etwa 150 bis 200 Einsätzen pro Jahr nehmen die Feuerwehrangehörigen an der 14-tägig stattfindenen feuerwehrtechnischen Ausbildung im Depot teil. Weiterführende Lehrgänge werden in regelmäßigen Abständen im Feuerwehrtechnischen Zentrum (FTZ) des Landkreises Uckermark oder an der Landesfeuerwehrschule in Eisenhüttenstadt durchgeführt. Durch diese Maßnahmen ist gewährleistet, dass sich die Bürger der Stadt Prenzlau auch in den nächsten Jahren auf ihre Feuerwehr, die im Notfall schnell und kompetent zu Seite steht, verlassen können.

 

Wehrführung

Geleitet wird die Ortswehr Prenzlau von Sandra Hidde sowie ihren Stellvertretern Christian Linke und Christian Straßburg. Um eine optimale Aus- und Fortbildung zu gewährleisten und Probleme Einzelner zu besprechen, trifft sich die Führung regelmäßig zu den sogenannten Leitungssitzungen, in denen Dienstpläne erstellt, Einsätze ausgewertet und Probleme besprochen werden.

 

Mitgliederwerbung

Sie haben Interesse, aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Prenzlau zu werden?

Anforderungen:

  • Mindestalter 17 Jahre (ansonsten käme die Jugendfeuerwehr in Frage)
  • Wohnort Prenzlau (wünschenswert)
  • körperliche und geistige Eignung für den Feuerwehrdienst


Wir bieten:

  • ein sinnvolles Hobby
  • kompetente kostenlose Ausbildung
  • eine monatliche Aufwandsentschädigung


Sie möchten gern Mitglied werden?

Dann melden Sie sich im Depot der Feuerwehr Prenzlau (Grabowstraße 50) bei Stadtbrandmeister Sven Wolf, der Ihnen näheres erläutern wird.